kontrovers katholisch – Der BDKJ-Podcast zum Synodalen Weg

kontrovers katholisch – Der BDKJ-Podcast zum Synodalen Weg

Doris Reisinger, woran scheitert eine Kirchenreform?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der ersten Folge „kontrovers katholisch“ berichtet die Theologin und Philosophin Doris Reisinger, die Betroffene sexualisierter Gewalt ist, von ihrer Perspektive auf den Synodalen Weg. Sie spricht dabei über die Frage, wie geistlicher Missbrauch verhindert werden kann, über unterschiedliche Perspektiven von Betroffenen und über Möglichkeiten für eine Kirchenreform.

Achtung: In diesem Podcast sprechen wir über sexualisierte Gewalt. Wenn du dich getriggert fühlen solltest, findest du hier Hilfe: https://www.hilfeportal-missbrauch.de/


Kommentare

Petra Vieten
by Petra Vieten on
danke doris reisinger! das elfte gebot: "seid nicht gleichgültig!" (marian turski) "wo recht zu unrecht wird, wird widerstand zur pflicht." (papst leo XIII) und genau so, wie sexueller missbrauch totgeschwiegen wird, wird machtmißbrauch in vielen anderen feldern dieser "kirche" totgeschwiegen. seit einem jahr ist mein yt-video in der welt und für mich ist es trotz coronazeiten unerklärlich, warum mir bisher niemand aus der presse in diesem handfesten skandal hilft. hätte ich keine freunde, wäre ich obdachlos geworden und die gefahr ist nicht gebannt. im gegenteil. kann mir mal jemand sagen, wem ich als gentrifizierungsopfer dieser "kirche", noch vertrauen soll? einem kardinal woelki den ich rechtzeitig um hilfe bat, der "wohnungsbau ist dombau" titelt und gleichzeitig mit-täter in der zerstörung meiner existenz ist? diese seine heuchelei ist an absurdität schwer zu überbieten. ich werde nie aufhören meine stimme zu erheben, weil meine geschichte genau hierher geführt hat und weil ich ganz sicher kein einzelfall bin. nichts als die wahrheit. #nichtmehrschweigen
Inspirierter
by Inspirierter on
Ich finde es ganz wichtig, den Betroffenen spiritualisier und sexualisierter Gewalt Gehör zu schenken. Das Problem ist viel weiter verbreitet, als Mensch für gewöhnlich annehmen kann.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

In „kontrovers katholisch“ spricht Simon Linder einmal im Monat mit einem Gast über den „Synodalen Weg“. Das ist der Reformprozess der katholischen Kirche in Deutschland, in dem die systemischen Ursachen für sexualisierte Gewalt in der Kirche beseitigt werden sollen. Im Jahr 2018 war durch eine Studie bekannt geworden, dass es von 1946 bis 2014 in Deutschland tausende Fälle sexualisierter Gewalt an Minderjährigen durch katholische Kleriker gegeben hat.

Simon Linder arbeitet beim Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) als Referent für Kirchenpolitik und Jugendpastoral.

von und mit Simon Linder

Abonnieren

Follow us